logo BIOMETiC

Wie wir Ihnen präzise Lebensmittelsicherheit- und Qualitätskontrollen von Backwaren garantieren

Sichere und qualitativ hochwertige Produkte liefern

Laut BAKERpedia würden Bäckereihersteller in einer idealen Welt, in der es darauf ankommt, wie gut die endgültigen Backwaren die Qualitätserwartungen der Kunden erfüllen, jedes Produkt mit genau denselben Qualitätsmerkmalen herstellen, um ihren Kunden stets köstliche und nahrhafte Backwaren zu liefern. Und dies würde die Kunden zu 100 % zufrieden stellen.

In der Praxis wissen die Bäcker jedoch, dass ihre Produkte im Produktionsprozess gewisse Schwankungen aufweisen. Und natürlich stellt sich hier die Frage, wie eine gleichbleibende Lebensmittelsicherheit und -qualität gewährleistet werden kann.

Herausforderungen im Bereich Lebensmittelsicherheit und Qualitätskontrollen für Bäckereibetriebe

Wie bei allen Bereichen der Lebensmittelherstellung kann man nur kontrollieren, was man erkennt und misst.

Aus diesem Grund sind Qualitätskontrollen ein wesentlicher Bestandteil von Lebensmittelsicherheits- und Qualitätsmanagementsystemen. So sollten die Verantwortlichen in der Bäckerei und das Betriebspersonal in der Lage sein, Abweichungen zu erkennen, zu messen und zu kontrollieren, damit die Verbraucher keine Schwankungen in der Produktqualität bemerken.

Doch wie wir wissen, stellt die Messung der Qualität des Endprodukts eine große Herausforderung dar. Die traditionelle sensorische Bewertung von Brot beruht auf manuellen Kontrollen, die zeitaufwändig und teuer sind und eine subjektive Bewertung ermöglichen.

Aus diesem Grund haben große industrielle Bäckereien begonnen, sich auf Detektionsmethoden und Inspektionssysteme zu verlassen, um Qualitätsmängel bei der Lebensmittelverarbeitung zu vermeiden und die Qualitätsmerkmale ihrer Backwaren zu beurteilen. Die qualitativen, texturalen und sensorischen Eigenschaften von Hefe- und chemisch gesäuerten Produkten werden durch die Bröselstruktur bestimmt. Daher sind Laboranalysatoren eine der Lösungen, auf die Bäckereihersteller häufig zählen. Diese führen eine Bröselanalyse von geschnittenen Oberflächenbereichen von Backwarenproben durch.

Es versteht sich jedoch von selbst, dass Stichprobenanalysen, die nicht in-line durchgeführt werden, oft nicht zuverlässig genug sind, um Backwaren mit gleichbleibenden Qualitätsmerkmalen zu garantieren. Darüber hinaus benötigen Bäckereibetriebe neben integrierten Qualitätskontrollen auch Lösungen zur Vermeidung von Fremdkörpern in der Lebensmittelverarbeitung.

Sherry Williamson, MBA – Vice President of Global Quality and Food Safety bei der Kellogg Company – hat in ihrem Artikel “Is Zero Foreign Material Possible in Food Processing?” festgestellt, dass es möglich ist, mit Hilfe von Inline-Detektionsmethoden und -systemen den Verbrauchern vollständige Lebensmittelsicherheit zu garantieren und den Ruf der Marke zu schützen. Wenn sie richtig eingesetzt werden, können solche Erkennungssysteme den Weg eines Unternehmens zu null Fremdkörpern erheblich beeinflussen.

Und hier kommt Mito, das 3D-Röntgeninspektionssystem von BIOMETiC für die Lebensmittelindustrie, ins Spiel.

Wie wir Ihnen mit Mito, dem Inline-3D-Röntgeninspektionssystem, helfen, sichere und qualitativ hochwertige Bäckerei- und Konditorwaren zu garantieren

Bei BIOMETiC haben wir schon immer in Forschung und Entwicklung investiert, um die besten Lösungen für die Anforderungen der Lebensmittelindustrie zu finden. Aus diesem Grund haben wir Mito entwickelt, das erste und einzige integrierte 3D-Röntgeninspektionssystem für die Lebensmittelindustrie, das eine vollständige Produktinspektion gewährleistet und bereits erfolgreich eingesetzt wird, z. B. bei Milchhof Sterzing.

Im Vergleich zu herkömmlichen Inspektionsmethoden und -systemen kombiniert Mito die Röntgentechnologie mit Computertomographie (CT) und künstlicher Intelligenz (KI). Diese Technologien ermöglichen es, die Form und die Eigenschaften der gescannten Lebensmittel im Detail zu erfassen, um eine 3D-Rekonstruktion des Objekts in der Produktionslinie in Echtzeit zu erstellen.

Die integrierte 3D-Röntgen-Scantechnologie von Mito ermöglicht somit präzisere und strengere Inspektionskontrollen in der Produktionslinie mit weniger Fehlern und Ausschuss als bei herkömmlichen Inspektionssystemen. Dabei werden sowohl Fremdkörper erkannt als auch die inneren und äußeren Qualitätsmerkmale der Produkte durch zerstörungsfreie Analysen überprüft.

Die vielfältigen und effektiven Lebensmittelsicherheits- und Qualitätskontrollen von Mito können an die bestehenden oder neuen Inspektionsbedürfnisse der Hersteller angepasst werden. Seine Echtzeit-3D-Scantechnologie ermöglicht es den Herstellern, ihren Kunden und Verbrauchern nicht nur sichere, fremdkörperfreie Backwaren, sondern auch qualitativ hochwertige Lebensmittel zu garantieren.

Wie wir Ihnen sichere und hochwertige Backwaren garantieren

Dank Mitos Echtzeit-3D-Scantechnologie können Sie Ihren Kunden, nicht nur fremdkörperfreie Backwaren, sondern auch qualitativ hochwertige Lebensmittelprodukte garantieren:

  • Identifizierung und Aussortierung von Produkten mit internen Qualitätsmängeln

  • die ausgewogene Verteilung der Zutaten kontrollieren können, um ein einheitliches Produkt zu gewährleisten

  • Kontrolle der Dosierung der Produkte, um Abfälle zu vermeiden und ein qualitativ hochwertiges Produkt zu gewährleisten

  • Analyse der Produktoberfläche zum Ausschluss von Lebensmitteln mit beschädigten oder fehlenden Komponenten

  • Erkennung von Fremdkörpern wie Glas- und Metallsplittern sowie Teigklumpen

Mögliche Scan-Ergebnisse

Wir stehen zu Ihrer Vefügung

Um die hohe Qualität Ihrer Produkte und unserer Leistungen sicherzustellen, stellen wir Ihnen das Know-how unseres Unternehmens und unsere kostenlosen Beratungsleistungen zur Verfügung. Gemeinsam können wir die beste BIOMETiC Lösung für Ihre Bedürfnisse der Lebensmittelinspektion finden. Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich und finden Sie heraus, wie wir zum Wachstum Ihres Unternehmens beitragen können.